Wie man ein Problem löst

Leben bedeutet Wachstum. Ein wichtiges Merkmal, woran man persönliche Entwicklung messen kann, ist die Fähigkeit, sich von Problemen selbstständig zu befreien. Wer sich aus Schwierigkeiten löst, stärkt seine Persönlichkeit. Das hilft dann bei der Bewältigung zukünftiger Herausforderungen.

Um den Problemlöser in uns zu aktivieren, brauchen wir Eigenkompetenz. Also die Fähigkeit unser Leben, selbstverantwortlich in die Hand zu nehmen. Der erste Schritt auf diesem Weg beginnt bei der Benennung unseres Problems. Wichtig ist es die Rückenschmerzen, den stetigen Geldmangel oder den Konflikt mit dem Vater nicht als Problem zu klassifizieren, sondern als Projekt. Das Projektziel ist die Heilung. Unser individuelles Leiden ist die Aufgabe, die wir dankbar als Chance annehmen, um unser Bewusstsein zu erweitern und somit persönlich zu wachsen. Nur mit dieser Haltung haben wir eine Chance unser »Problem« zu transformieren und am Ende gestärkt aus der leidvollen Situation hervorzugehen.

Im Universum, auf der Erde und bei uns Menschen ist eines immer gültig: Ursache und Wirkung. Es gibt kein Phänomen, was außerhalb dieser Gesetzmäßigkeit entstanden ist. Das Gleiche gilt also auch für unsere Rückenschmerzen. Es muss eine Ursache für dieses Leiden geben.

Wenn wir unser persönliches Problem endlich aus der Welt schaffen wollen, müssen wir die Ursache – im Falle der Kubymethode – die emotionale Ursache für unser Leiden aufspüren. Finden wir nicht die Ursache, bleibt uns verborgen, welches Bewusstsein und welche Gedanken uns in die schwierige Situation hineingeführt haben. Das Finden der Ursache ist der entscheidende Schritt auf dem Weg zum Problemlöser.

Viele Menschen fragen sich an dieser Stelle, wie sie die Ursache für ihr Problem finden sollen, wenn der Schmerzpunkt viele Jahre zurückliegt oder eine Krankheit als Kind aufgetreten ist.

Die Antwort: Der Zeitpunkt spielt keine Rolle. Wir nutzen unsere Intuition, um die Ursachen aufzuspüren. Denn unsere Intuition ist im Vergleich zu unserem rationalen Denken komplett von Raum und Zeit entkoppelt.

Wie man den Kontakt zu seiner Intuition aufbaut, erfährst du in einem der kommenden Blogartikel.

Link zum Video:

https://www.youtube.com/watch?v=qSEUfRnnpzA

Datenschutz-Hinweis (DSGVO)

Wir verwenden Cookies um diese Webseite zu optimieren. Mit dem Besuch erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Impressum Weitere Infos unter Hilfe.

Bitte treffen Sie eine Auswahl
um die Seite zu betreten

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Erläuterungen

Erläuterungen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • ✅ Ja, Seite betreten und alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. (Empfohlen, damit wir unser Angebot für Sie ständig verbessern können)
  • ❌ Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • ❌ Ablehnen - Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit
hier ändern: Datenschutzerklärung.
Impressum

◄ Zurück