Der Referent

Was Kuby im Laufe der Jahre über Selbstheilungsprozesse und durch seine eigene Geschichte erfahren hat, gibt er in Vorträgen, Workshops und Seminaren, für jeden nachvollziehbar, weiter. Sie können sich unter
> Veranstaltungen < über seine Aktivitäten informieren.

Die eigene Kompetenz entdecken

Seine Seminare sind absolut einzigartig und in der Intensität und Effektivität mit Nichts zu vergleichen. Wer alles, was Rang und Namen hat, schon mitgemacht hat, erfährt sich in Kubys Seminaren auf bisher ungeahnter Weise neu. Wo es immer darum ging, vom Referenten etwas zu bekommen, entdeckt man in Kubys Seminaren, sich selbst als den größten Heiler des Universums. Zum ersten Mal erfährt man seine eigene Kompetenz für sein Wohlergehen in einer Weise, wie man sie nie für möglich gehalten hat, nämlich ganz praktisch und zielorientiert in der Lösung seines mitgebrachten Problems. Das führt zu einer Freiheit, die man immer vermisst hat, selbst dann, wenn man schon viel in der geistigen Dimension gearbeitet hat. Ursächliche Selbstheilung ist noch einmal etwas ganz Anderes, etwas Grundlegendes, Befreiendes.

Wie vorsichtig sind Sie?

Sie können sich unter > Veranstaltungen < über die Details, wann und wo, der Referent persönlich in auftritt, ausführlich informieren. Dabei geht es immer um die Frage, wie sehr wollen Sie sich Ihren eigenen Bewusstseinsprozess anschubsen lassen. Bei einem Vortrag riskiert man noch nicht viel, für einen Workshop (3,5 Std) muss man sich schon etwas mehr auf sich selbst einlassen. mental healing ist ja eine Selbstheilungsmethode, die lernen Sie erst kennen, wenn Sie sich die Frage beantworten, was Sie bei sich heilen wollen. Egal ob es ein körperliches, psychisches, Beziehungs-, Arbeits-, Woh- oder Geldproblem ist, wichtig ist nur, dass Sie es anders anpacken wollen, als bisher.
In einem Seminar (ab 2,5 Tagen) geht es bereits ums eigene Tun. Da passiert dann etwas. Und Sie können sich aussuchen, wie intensiv Sie ins Tun kommen wollen. Heilreisen (5 Tg) sind mit das intensivste. Dafür braucht man den Willen die Eigenverantwortung für sein Problem (was immer es auch ist) zu übernehmen. Der Referent gibt nur die Methode vor, die Arbeit sich selbst zu heilen macht jeder selbst. Das ist eine Herausforderung, aber unglaublich befreiend, weil die Methode funktioniert.